AKTUELLES WIRTSCHAFTSTHEMA

Mit dem Aktuellen Wirtschaftsthema der ZBW verschaffen Sie sich einen Überblick über aktuelle wirtschaftswissenschaftliche Publikationen und Diskussionen.

Einzalhandel

Die Vorweihnachtszeit ist für den Einzelhandel die umsatzstärkste Zeit des Jahres. Allerdings verteilen sich die Verkaufserfolge je nach Größe der Händler unterschiedlich. Der Internethandel verzeichnet erneut einen wachsenden Anteil.

Richard H. Thaler

Richard H. Thaler ist in den USA und in der Wissenschaftsszene schon vor dem Nobelpreis ein Star gewesen. So hat er die US-Regierung zum Thema Verhaltensökonomie beraten.

Erneuerbare Energien – Kostentreiber oder zukunftsfähig?

Im April 2000 trat das Gesetz zum Ausbau erneuerbarer Energien (EEG) in Kraft. Regenerative Ressourcen sollen langfristig fossile Energieträger ersetzen. Die Fördermaßnahmen des EEG führten zu einem rasanten Wachstum. Doch die Energiewende ist teuer.

Der Weg zum Führungserfolg!

Führungskräfte müssen unterschiedliche Anforderungen erfüllen: Organisatorische Aufgaben, Kennzahlen erreichen, Unternehmensziele verfolgen und unpopuläre Entscheidungen treffen.

Wahlen in der Demokratie

Die Bundestagswahl steht an, und die Auguren schauen nicht nur auf den potenziellen Ausgang, sondern auch auf die zuletzt gestiegene Wahlbeteiligung. Aber was, wenn es stimmt und „die da oben“ Eigeninteressen verfolgen und das Eigennutzaxiom bestätigen?

Steuerformular

Wo liegen mögliche Reformansätze im deutschen Steuersystem? Welche Steuerart müsste eigentlich reformiert werden bzw. wo genau könnte man ansetzen, um mehr Steuergerechtigkeit zu erzielen?

Geld allein macht nicht glücklich!

Das jährlich veröffentlichte Bruttoinlandsprodukt - BIP - dient als Indikator für den Wohlstand einer Gesellschaft. Seit Jahrzehnten schien sich daraus abzuleiten, dass es den Menschen umso besser geht, je höher das BIP ist.

Auf der diesjährigen CeBIT und der Hannover Messe standen Robotik und Anwendungen künstlicher Intelligenz im Fokus zahlreicher Anbieter.  Inwieweit vollautomatisierte Prozesse oder die teils niedlich anmutenden elektronischen Gesellen – auch Humanoide

Auf der diesjährigen CeBIT und der Hannover Messe standen Robotik und Anwendungen künstlicher Intelligenz im Fokus zahlreicher Anbieter. Inwieweit vollautomatisierte Prozesse oder die teils niedlich anmutenden elektronischen Gesellen ernstzunehmende Konkurrenz auf dem Arbeitsmarkt darstellen, ist umstritten.

Unternehmensfusion

Die Sorge um den Verlust von Arbeitsplätzen bestimmte die Schlagzeilen bei Bekanntwerden der Übernahme des angeschlagenen Autobauers Opel durch den französischen Konzern PSA. Innovation, Effizienz und Wettbewerbsfähigkeit sollen durch eine Fusion und die Ausschöpfung von Synergien verbessert werden.

Freiheitsstatue der USA

Bereits im Wahlkampf kamen die meisten Ökonom/inn/en zu dem Schluss, dass eine Verwirklichung der angekündigten Wirtschaftspolitik eines Präsidenten Donald Trump für die globale, aber nicht zuletzt auch für die amerikanische Wirtschaft nachteilige Folgen hätte.

John Maynard Keynes

Der britische Ökonom John Maynard Keynes (1883-1946) zählt zu den einflussreichsten und bedeutendsten Wirtschaftswissenschaftlern der Neuzeit.

25 Jahre Vertrag von Maastricht

Vor 25 Jahren, am 7. Februar 1992, unterzeichneten die damals zwölf Mitgliedsstaaten im niederländischen Maastricht den Vertrag über die Europäische Union. Zentraler Bestandteil des Vertrags von Maastricht waren Bestimmungen zur Umsetzung der Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion.