Digitalisierung in Wissenschaft und Wirtschaft

Podiumsdiskussion mit Prof. Dr. Klaus Tochtermann im Rahmen der Hannover Messe, 27. April 2017, Hannover.

Im Rahmen der Hannover Messe diskutieren am Donnerstag, 27. April, um 17 Uhr Professor Klaus Tochtermann (ZBW), Andrea Hirzle-Yager (Allianz Deutschland AG), Thomas Losse-Müller (Staatskanzlei Schleswig-Holstein), und Maren Martschenko (Digital Media Women Deutschland) über die Digitalisierung und ihre Auswirkungen auf die Wissenschaft.

Die Podiumsdiskussion „Digitalisierung in Wissenschaft und Wirtschaft“ will dazu beitragen, ein gemeinsames Verständnis der Digitalisierung und der daraus resultierenden Anforderungen an Wirtschaft, Politik und Bildung zu entwickeln.

Die Podiumsdiskussion wird von der Wissenschaftsredakteurin Heike Schmoll (Frankfurter Allgemeinen Zeitung) moderiert.