09.03.17 10:41

Open Science Conference diskutiert Umsetzung der European Open Science Cloud – Teilnehmer aus 34 Ländern in Berlin erwartet

Experten zur Digitalisierung der Wissenschaft treffen sich vom 21. bis 22. März 2017 in Berlin – Thema: Open Educational Resources

Kiel/Hamburg, 9. März 2017: Die ZBW – Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft und der Leibniz-Forschungsverbund Science 2.0 laden vom 21. bis 22. März 2017 nach Berlin zur Open Science Conference. Über 220 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 34 Ländern werden auf der ausgebuchten Open Science Conference erwartet. Die internationale Fachtagung widmet sich aus unterschiedlichen Perspektiven dem Thema Open Educational Resources. Zudem wird die Umsetzung der European Open Science Cloud diskutiert. Zu den Vortragenden gehören Jean-Claude Burgelmann, Barend Mons, Johannes Vogel und Klaus Tochtermann.
URL: www.open-science-conference.eu

Die Open Science Conference bietet ein domänenübergreifendes Forum für die internationale Open-Science-Bewegung. Auf der Open Science Conference finden sich vom 21. bis 22. März in Berlin Forschende, Fachleute aus Bibliotheken sowie Fachexpert/inn/en aus der Wissenschaftspolitik zusammen, um die wissenschaftlichen und praktischen Dimensionen der European Open Science Cloud (EOSC) zu diskutieren. Es werden konkrete Szenarien und Anwendungen vorgestellt, die von der wissenschaftlichen bzw. bibliothekarischen Community entwickelt wurden, um die Anwendung von Open-Science-Praktiken zu unterstützen.  

Medienvertreterinnen und -vertreter sind herzlich eingeladen, über die Open Science Conference zu berichten.  

Zum Programm                   

Referentenübersicht             

Twitter Hashtag:                     #osc2017

Veranstaltungsort:
NH Collection Berlin Friedrichstraße
Friedrichstraße 96
10117 Berlin

Tagungsbeginn:                      21. März 2017, 10.00 Uhr

Tagungsende:                         22. März 2017, 16:30 Uhr

Akkreditierung                         

Über die Open Science Conference:

Die Open Science Conference ist die 4. internationale Fachtagung des Leibniz-Forschungsverbundes Science 2.0. Die Open Science Conference führt die frühere Science 2.0 Conference fort und entwickelt diese weiter. Die Tagung richtet an die Open Science Bewegung und bietet ein einmaliges Forum, wo sich Forschende, Fachleute saus Bibliotheken sowie  Fachexperten aus der Wissenschaftspolitik zu Diskussionen zusammenfinden sowie zum Austausch von Ideen und praktischen Erfahrungen. Die International Open Science Conference wird veranstaltet von der ZBW – Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft sowie dem Leibniz-Forschungsverbund Science 2.0. URL: www.open-science-conference.eu

Presseeinladung im PDF-Format

Weitere Pressemitteilungen zu diesem Thema:

Wie das Wissenschaftssystem Data Sharing fördern kann
(27.10.2017)
Kieler Wissenschaft entwickelt exzellentes Forschungsdatenmanagement
(21.08.2017)
Open Science: Aus einer Idee wird eine weltweite Bewegung
(27.03.2017)