AKTUELLES WIRTSCHAFTSTHEMA

Freiheitsstatue der USA

Bereits im Wahlkampf kamen die meisten Ökonom/inn/en zu dem Schluss, dass eine Verwirklichung der angekündigten Wirtschaftspolitik eines Präsidenten Donald Trump für die globale, aber nicht zuletzt auch für die amerikanische Wirtschaft nachteilige Folgen hätte.

John Maynard Keynes

Der britische Ökonom John Maynard Keynes (1883-1946) zählt zu den einflussreichsten und bedeutendsten Wirtschaftswissenschaftlern der Neuzeit.

25 Jahre Vertrag von Maastricht

Vor 25 Jahren, am 7. Februar 1992, unterzeichneten die damals zwölf Mitgliedsstaaten im niederländischen Maastricht den Vertrag über die Europäische Union. Zentraler Bestandteil des Vertrags von Maastricht waren Bestimmungen zur Umsetzung der Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion.

Bedingungsloses Grundeinkommen

Die Idee eines bedingungslosen Grundeinkommens ist nicht neu und wurde bereits in der Vergangenheit kontrovers diskutiert. Auch aktuell ist dieses Konzept Gegenstand der Kritik. Nun erhält die bundesdeutsche Debatte durch die gescheiterte Volksabstimmung in der Schweiz und das Modellprojekt in Finnland neue Nahrung.

Kinderarmut
8. November 2016

Kinderarmut

Deutschland hat gute Perspektiven– das legen Ergebnisse des Sustainable Governance Indicator-Index nahe, mit dem die Zukunftsfähigkeit von Industrieländern eingeschätzt wird. Überraschend hoch ist allerdings das Armutsrisiko. Millionen von Menschen sind von Armut betroffen– und das trifft auch viele Kinder.

Elektrofahrzeuge

Seit 2015 gilt in Deutschland ein Gesetz zur Förderung der Elektromobilität (EmoG) und im Sommer 2016 kam eine Kaufprämie für Elektrofahrzeuge hinzu. Ziel ist es, die Treibhausgasemissionen Deutschlands um 40 % gegenüber 1990 zu reduzieren.

Fintech

Neue Bezahlsysteme im Internet, Bezahlen per Handy-App, Crowdfunding, P2P-Kredite – fast scheint es, als seien Banken für die Abwicklung klassischer Dienstleistungen rund um das liebe Geld überflüssig geworden. Eine ganze Branche, die der neuen Finanztechnologie oder FinTech, bietet abseits der Banken ihre Dienstleistungen an.

Integrationsgesetz

Wissenschaft und Politik sind sich einig: wer erfolgreich in einer Gesellschaft aufgenommen werden soll, muss deren Sprache beherrschen, ihre kulturellen Werte respektieren und in den Arbeitsmarkt integriert werden.

Sportmarketing

Die Europameisterschaft läuft auf vollen Touren: Millionen von Zuschauern verfolgen die Spiele in Frankreich. Für die Werbetreibenden ist die Veranstaltung damit das Highlight des Jahres.

Brexit

Am 23. Juni stimmt die britische Bevölkerung in einem Referendum darüber ab, ob ihr Land in der Europäischen Union verbleiben oder ob es aus dem Staatenverbund, dem es seit 1973 angehört, wieder austreten soll.

Cybercrime

Internetbetrug, Identitätsdiebstahl, Urheberrechtsverletzungen, Ausspähen von Daten, Cyber-Mobbing, Cyber-Terrorismus - Cybercrime hat viele Gesichter.

Containerschiff

Das seit Juni 2013 verhandelte Abkommen zur Transatlantischen Handels- und Investitionspartnerschaft zwischen den USA und der EU zielt auf Wachstum durch Abbau von Handelsbarrieren.

Geldscheinfächer

Die Einkommens- und Vermögensverteilung ist eigentlich seit Anbeginn des Entstehens von kapitalistischen Gesellschaften ein Mega- und Dauerthema. In jüngster Zeit wird es aber wieder stärker diskutiert.

Ölraffinerie

Der Ölpreis kennt anscheinend nur noch eine Richtung - steil nach unten. Seit dem Sommer 2014 ist der Preis um 70% gefallen. Zum Jahresanfang hat es zwar eine leichte Erholung am Weltmarkt gegeben, doch von einer Trendwende kann noch nicht gesprochen werden.

Pinguin in der Antarktis

195 Staaten und die EU einigten sich am 12. Dezember 2015 auf der UN-Klimakonferenz COP21 mit dem Paris-Abkommen auf das gemeinsame Ziel, die Klimaerwärmung auf weit unter 2°C, idealerweise unter 1,5°C zu begrenzen.

Angus Deaton

Als Angus Deaton als Preisträger für den Preis der schwedischen Reichsbank für Wirtschaftswissenschaften zum Andenken an Alfred Nobel bekannt gegeben wurde, waren sich selbst die Kritiker dieses Preises einig, dass dies eine gute Wahl sei.

Foto: Ausschnitt eines VW-PKW

Der Abgas-Skandal von Volkswagen hat gezeigt: die im Deutschen Corporate Governance-Kodex beschriebenen und VW-eigene Compliance-Regeln sind im Alltag des Unternehmens nicht angekommen.

Migration

In diesem Sommer 2015 erlebt Europa einen starken Zustrom an Flüchtlingen und Einwanderern. Allein in Deutschland werden in diesem Jahr bis zu 1,5 Millionen Flüchtlinge erwartet. Welche ökonomischen Folgen hat eine solch große Immigration?

Der "Währungskrieg"
02. September 2015

Foto: Geldscheine und Panzer

Im August kam die Überraschung: die chinesische Zentralbank wertete den Yuan drei Mal in Folge ab. Es folgte die Notenbank Vietnams, die ihre eigene Währung zum Schutz ihres Exportgeschäftes ebenfalls abwertete. Experten befürchten einen Währungskrieg. Doch was bedeutet das?