ARBEITSSCHWERPUNKTE AN DER ZBW

Unsere operativen Schwerpunkte stellen sicher, dass wesentliche Zukunftsthemen der ZBW umfassend  bearbeitet und umgesetzt werden.

Nehmen Sie gern Kontakt auf. Wir freuen uns auf ein spannendes Gespräch mit Ihnen!

Verfügbarkeit digitaler Publikationen

Die ZBW verfolgt das Ziel, Wirtschaftsforschenden und -studierenden den kostenfreien und überregionalen Zugang zu möglichst vielen wirtschaftswissenschaftlichen Online-Dokumenten zu ermöglichen.

Dies gelingt uns zum einen bereits über unsere Sammlung wirtschaftswissenschaftlicher Open-Access-Dokumente, zum anderen durch die Verhandlung überregionaler Lizenzen, deren entsprechende (Verlags-)Inhalte wir zum Teil auch auf eigenen Repositorien hosten.

Zu Open Access
Zur Überregionalen Lizenzierung
Zu Repositorien für überregionale Lizenzierung

Forschungsdatenmanagement

Wir haben uns beim Thema Forschungsdatenmanagement zum Ziel gesetzt, ein kompetenter Ansprechpartner für wirtschaftswissenschaftliche Forschungsdaten und zugehörende Technologien zu sein.
Zum Forschungsdatenmanagement

Digitale Langzeitarchivierung

Die ZBW entwickelt gemeinsam mit nationalen und internationalen Partnern Strategien und operative Maßnahmen, um ihre digitalen Inhalte (Publikationen und Digitalisate sowie hierauf bezogene Metadaten) beständig zu erhalten und damit dauerhaft verfügbar zu machen.
Zur digitalen Langzeitarchivierung

Standard-Thesaurus Wirtschaft

Mit dem Standard-Thesaurus Wirtschaft (STW) entwickelt und veröffentlicht die ZBW den weltweit umfassendsten Thesaurus zur Recherche und Erschließung von Inhalten in den Wirtschaftswissenschaften.
Zum Standard-Thesaurus Wirtschaft

Maschinelle Metadatengenerierung

Die ZBW sammelt und erschließt wirtschaftswissenschaftliche Literatur und Fachinformationen aus aller Welt. Die ZBW bereitet sie inhaltlich und formal auf und erstellt qualitativ hochwertige Metadaten. Diese werden im ZBW-eigenen Fachportal EconBiz genutzt und stehen darüber hinaus Dritten zur Nachnutzung zur Verfügung.
Zur maschinellen Metadatengenerierung

Metadaten-Management

Im Metadaten-Management der ZBW arbeiten Spezialistinnen für Metadaten-Standards und -Formate an der Integration heterogener Metadaten für das Fachportal EconBiz.
Zum Metadaten-Management

EconBiz API

Mit der EconBiz API wird eine Programmierschnittstelle geboten, mit der auf mehrere Millionen Datensätze zu wirtschaftswissenschaftlichen Fachinformationen zugegriffen werden kann, darunter auch der komplette ZBW-Bestand.
Zur EconBiz API

Linked Open Data (LOD)

Mit Linked Open Data (LOD) verbindet sich die Erwartung, Daten aus ganz verschiedenen Quellen im Web frei nutzen und miteinander verknüpfen zu können. Hatte früher die Bibliothekswelt zu diesem Zweck hochspezialisierte Titel- und Normdatenaustauschformate entwickelt, erlauben nun offene Standards und Webtechnologien die einfache Nachnutzung unserer Daten durch Dritte bzw. deren Anwendungen.
Zu Linked Open Data