Wissenschaftliche:r Referent:in

Wir suchen am Standort Hamburg oder Kiel zum 01.10.2021 für unsere Abteilung Wissenschaftliche Dienste Sie als

Wissenschaftliche:n Referent:in

Das Entgelt erfolgt nach EG 13 TV-L (Vollzeit – zzt. 38,7 Stunden/Woche). Die Stelle ist gem. § 14 Absatz 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) zunächst auf 2 Jahre befristet.

Ihre Aufgaben …

  • Inhaltliche Erschließung wirtschaftswissenschaftlicher Literatur
  • Informationsvermittlung und wissenschaftliche Beratung
  • Mitarbeit an der Weiterentwicklung der Wissensorganisationssysteme
  • Koordination der Zusammenarbeit mit der Abteilung „Informationsvermittlung“

Ihr Profil …

Erforderlich sind:

  • erfolgreich abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Studium (Abschluss Master, Magister, Diplom oder vergleichbar)
  • fließende Deutsch- und Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift
  • Affinität zur Bearbeitung informationswissenschaftlicher Fragestellungen im Kontext der Wirtschaftswissenschaften
  • hohe Abstraktionsfähigkeit und logisch-analytisches Denkvermögen
  • die Fähigkeit, konzeptionell und selbstständig zu arbeiten
  • Teamfähigkeit
  • ausgeprägte Kommunikations-und Kooperationsfähigkeit

Erwünscht sind:

  • mehr als 2 Jahre Berufserfahrung in Wissenschaftlichen Bibliotheken
  • Erfahrungen in der intellektuellen Sacherschließung wirtschaftswissenschaftlicher Literatur
  • Erfahrungen in der wissenschaftlichen Beratung und/oder in der Vermittlung von Informationskompetenz
  • Erfahrung in der Verwendung von Tools für die Pflege von Wissensorganisationssystemen/Thesauri (auch community-basierte Tools z.B. Wikidata)
  • Kenntnisse der Datenformate rdf, XML und den Umgang damit

Die Bereitschaft zu gelegentlichen Tageseinsätzen am anderen Standort und zu Dienstreisen sowie die Bereitschaft sich ständig weiterzubilden wird erwartet.

Unser Angebot…

  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem dynamischen und spannenden Umfeld, in dem Teamarbeit, Transparenz, offene Innovationsprozesse und ständige Weiterbildung unverzichtbar sind
  • die Altersvorsorge für den öffentlichen Dienst (VBL)
  • ein Arbeitsplatz an der Hamburger Binnenalster oder der Kieler Förde in unserem sympathischen Team A1
  • Teilzeitbeschäftigung ist in Abhängigkeit mit den betrieblichen Erfordernissen grundsätzlich möglich.
  • Chancengleichheit und Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Sie fühlen sich angesprochen?

Dann machen Sie jetzt den nächsten Schritt und bewerben Sie sich online (Kenn-Nr. A1-01).

Sie haben Fragen?

Dann wenden Sie sich gern an Susanne Schmucker (s.schmucker@remove-this.zbw.eu, Tel. 040/42834-409).

Die Gesundheit aller hat für uns oberste Priorität, daher werden wir die Vorstellungsgespräche voraussichtlich digital führen.

Die Stiftung ist bestrebt, den Anteil von weiblichen Beschäftigten zu erhöhen und fordert deshalb entsprechend qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Vielfalt ist einer unserer zentralen Organisationswerte. Deshalb begrüßen wir Bewerbungen, unabhängig von Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion und Weltanschauung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Die ZBW setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen ein. Schwerbehinderte und ihnen Gleichgestellte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Weitere Hinweise zu unserem Bewerbungsprozess finden Sie auf unserer Karriereseite.

Bitte senden Sie uns Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung – auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher hiervon abzusehen - bis zum 07.08.2021.

Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Jetzt online bewerben!

Stellenausschreibung als PDF herunterladen [PDF nicht barrierefrei]