Mitarbeiter*in für die Drittmitteladministration und das Personalmanagement

Für unseren Standort Kiel.

Die Verwaltung der ZBW umfasst die Bereiche Finanzmanagement, Personalmanagement sowie das Beschaffungs- und Immobilienmanagement. Die Drittmitteladministration ist Bestandteil des Finanzmanagements. Im Bereich der Administration kooperiert die ZBW mit dem Kieler Institut für Weltwirtschaft.

Wir suchen am Standort Kiel zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unsere Verwaltung Sie als

Mitarbeiter*in für die Drittmitteladministration und das Personalmanagement

Das Entgelt erfolgt nach EG 10 TV-L (Vollzeit – zzt. 38,7 Stunden/Woche). Die Stelle ist im Finanzmanagement angesiedelt. Der Zeitanteil im Personalmanagement beträgt 15 %.

Ihre Aufgaben …

  • Beratung und die Unterstützung im Rahmen der Antragstellung von Drittmittelprojekten in finanzieller Hinsicht
  • Beachtung von verschiedenen Förderrichtlinien im Hinblick auf die Einhaltung der aktuellen Vorgaben (z.B. Abrechnungsfähigkeit von Ausgaben, Eigenanteile, trennungsrechtliche Vorgaben)
  • Prüfung von Drittmittelzuwendungsbescheiden und -verträgen im Hinblick auf Richtlinienkonformität
  • Lösungsorientierte Beratung und Unterstützung der jeweiligen Projektleitung in finanziellen Fragestellungen bei der Antragstellung und während der Projektlaufzeit
  • Administrative Betreuung sowie laufendes Projektcontrolling (incl. Overheads)
  • Bewirtschaftung von Projektmitteln/Haushaltsmitteln sowie das Erstellen von Zahlungsanforderungen und Verwendungsnachweisen
  • Unterstützung der Leitung des Finanzmanagements
  • Berechnungen von Personalkosten für Drittmittelprojekte und Mitarbeit bei der Personalkostenhochrechnung
  • Unterstützung des Personalmanagements bei Statistiken

Ihr Profil …

Erforderlich sind:

  • abgeschlossenes Studium (Uni oder FH, mind. Bachelor) für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst oder abgeschlossenes Betriebswirtschaftsstudium, vorzugsweise Business Administration
  • Kenntnisse im Bereich der Drittmittelverwaltung im öffentlichen Dienst
  • Kenntnisse im öffentlichem Haushaltsrecht, gerne in der Kameralistik
  • Kenntnisse in der Personalkostenberechnung im Bereich des öffentlichen Dienstes (TV-L, TVÖD)
  • Sie haben eine sorgfältige Arbeitsweise, ein gutes Zahlenverständnis und eine ausgeprägte Dienstleistungsorientierung.
  • Sie sind souverän im Umgang mit den gängigen Office Softwareprodukten.
  • Sie bringen gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift mit.
  • Sie sind kommunikations- und organisationsstark und arbeiten gerne im Team.
  • Sie denken und arbeiten engagiert, zielorientiert und eigenverantwortlich.
  • Sie sind bereit, sich ständig weiterzubilden.

Erwünscht sind:

  • Kenntnisse und Erfahrungen mit dem SAP R/3 des Landes SH

Die Bereitschaft zu gelegentlichen Tageseinsätzen am anderen Standort und zu Dienstreisen wird erwartet.

Unser Angebot…

  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem dynamischen und spannenden Umfeld, in dem Teamarbeit, Transparenz, offene Innovationsprozesse und ständige Weiterbildung unverzichtbar sind
  • die Altersvorsorge für den öffentlichen Dienst (VBL)
  • ein Arbeitsplatz an der Kieler Förde
  • Teilzeitbeschäftigung ist in Abhängigkeit mit den betrieblichen Erfordernissen grundsätzlich möglich.
  • Chancengleichheit und Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Sie fühlen sich angesprochen?

Dann machen Sie jetzt den nächsten Schritt und bewerben Sie sich online (Kenn-Nr. Vw-01).

Sie haben Fragen?

Dann wenden Sie sich gern an Sabine Kasch (s.kasch@remove-this.zbw.eu, Tel. 0431-8814-242).

Die Gesundheit aller hat für uns oberste Priorität, daher werden wir die Vorstellungsgespräche digital führen.

Bitte senden Sie uns Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung – auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher hiervon abzusehen - bis zum 27.05.2020.

Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Jetzt bewerben!

Stellenausschreibung als PDF herunterladen