Nacht der Wissenschaft in der ZBW

Besuchen Sie die ZBW in der Nacht der Wissenschaft am Freitag, 28. September 2018 in Kiel.

Nacht der Wissenschaft in der ZBW - Buchbinderei

„Wissen ist Nacht!“, heißt es am Freitag, den 28. September 2018, bei der dritten Nacht der Wissenschaft in der KielRegion. Am letzten Freitag im September gibt es europaweit Experimente zum Mitmachen, Laborführungen, Workshops, Ausstellungen, künstlerische Aktionen und Vorträge über aktuelle Forschung.

2018 präsentieren über 40 Institutionen aus Wissenschaft und Wirtschaft bis spät in die Nacht ihre Forschungsergebnisse. Wie in den Vorjahren wird es mehr als 100 Angebote für jede Altersgruppe geben.

Die Schirmherrschaft für die Nacht der Wissenschaft in der KielRegion hat Ministerpräsident Daniel Günther übernommen.

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei und die Veranstaltungsorte werden durch einen kostenlosen Shuttle-Transfer miteinander verbunden.

In diesem Jahr beteiligt sich die ZBW - Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft mit 13 Veranstaltungen an der Nacht der Wissenschaft. Kommen Sie vorbei! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Die Nacht der Wissenschaft in der ZBW:

17:00 - 17:45 Uhr
Kulturerbe? Wer denkt da nicht gleich an Bücher und Folianten?
Ein Rundgang durch die Buchmagazine der ZBW gewährt Blicke hinter die sonst für die Öffentlichkeit verschlossenen Türen.

17:00 - 17:45 Uhr
Programmieren - eine Kulturtechnik wie Lesen und Schreiben
Die Vortragenden führen Sie in die Grundzüge des Programmierens ein und laden Sie ein, es selbst einmal auszuprobieren.

17:00 - 22:00 Uhr
Nichts ist so alt wie die Technik von gestern!
Tauchen Sie in dieser kleinen Ausstellung ein in die - und vielleicht auch Ihre - elektronische Vergangenheit.

17:00 - 22:00 Uhr
Papier, Leim, Leder, Gold - entdecken Sie das Buchbinderhandwerk
Die ZBW-Buchbinderei führt Techniken vor und lädt Sie ein, selbst ein Werkstück herzustellen.

17:00 - 22:00 Uhr
So klingt die ZBW
Nie Gehörtes und Wohlbekanntes: Versuchen Sie, diese ZBW-Geräusche zu identifizieren

18:00 - 18:30 Uhr
Diese Menge kann doch kein Mensch bewältigen!
Wie funktionieren die automatisch gestützten Verfahren, um Literatur inhaltlich zu beschreiben?

18:00 - 18:45 Uhr
Kulturerbe? Wer denkte da nicht gleich an Bücher und Folianten?
Ein Rundgang durch die Buchmagazine der ZBW gewährt Blicke hinter die sonst für die Öffentlichkeit verschlossenen Türen.

18:30 - 19:15 Uhr
Programmieren - eine Kulturtechnik wie Lesen und Schreiben
Die Vortragenden führen Sie in die Grundzüge des Programmierens ein und laden Sie ein, es selbst einmal auszuprobieren.

19:00 - 19:45 Uhr
Kulturerbe? Wer denkte da nicht gleich an Bücher und Folianten?
Ein Rundgang durch die Buchmagazine der ZBW gewährt Blicke hinter die sonst für die Öffentlichkeit verschlossenen Türen.

19:30 - 20:00 Uhr
Mensch, bin ich kaputt heute! Eine Reise in die Welt kaputter Dateien
Digitale Langzeitarchivierung zielt auf den Erhalt digitaler Objekte für zukünftige Generationen ab, hat aber oft mit kaputten Dateie zu kämpfen.

20:00 - 21:00 Uhr
Der Szenenexpress improvisiert über Analoges und Digitales
Das Kieler Improtheater Szenenexpress macht sich schräge Gedanken über eine analoge Vergangenheit, eine digitalisierte Zukunft und unsere Gegenwart im Spannungsfeld dieser Pole.

20:00 - 20:45 Uhr
Kulturerbe? Wer denkte da nicht gleich an Bücher und Folianten?
Ein Rundgang durch die Buchmagazine der ZBW gewährt Blicke hinter die sonst für die Öffentlichkeit verschlossenen Türen.

21:00 - 21:30 Uhr
Diese Menge kann doch kein Mensch bewältigen!
Wie funktionieren die automatisch gestützten Verfahren, um Literatur inhaltlich zu beschreiben?

Weitere Informationen zur Nacht der Wissenschaft 2018