Anwendungsentwickler*in

Für unseren Standort Hamburg oder Kiel.

In einem mehrjährigen, interdisziplinären Projekt zur Open Access-Transformation des wirtschaftswissenschaftlichen Publikationsmarktes soll modellhaft eine cloudbasierte Informationsinfrastruktur für das Hosting von Fachinformationen entwickelt werden. Dafür sind bei der Überführung dieser Fachinformationen ins Open-Access Modell unterschiedliche Anforderungen der Verlage, für bisher subskribierte Publikationen (z.B. Artikel, Monographien, Lern- und Präsentationsmaterialien), zu berücksichtigen und abzubilden.

Wir suchen am Standort Hamburg oder Kiel zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unser Projekt Sie als

Anwendungsentwickler*in

Das Entgelt erfolgt nach EG 13 TV-L (Vollzeit – zzt. 38,7 Stunden/Woche). Die Stelle ist gem. § 14 Absatz 1 Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) zunächst bis zum 31.12.2023 im Rahmen eines Projektes befristet ggfs. aber mit Option auf Verlängerung.

Ihre Aufgaben …

  • technische Konzeption und Entwicklung einer pilothaften, cloudbasierten Informationsinfrastruktur
  • Entwicklung von Modulen und Schnittstellen zur Anbindung und Integration in bestehende Systeme und Arbeitsgänge
  • Entwicklung und Implementierung eines Konzepts zur verallgemeinerbaren Präsentation der Inhalte
  • Entwicklung einer Komponente zur Lizenzüberwachung und entsprechenden Autorisierung zugriffsberechtigter Nutzer*innen
  • softwaretechnische Unterstützung bei der Erprobung verschiedener cloudbasierter IT-Betriebsmodelle
  • laufende Dokumentation und Präsentation der Entwicklungen und Ergebnisse sowohl im Haus als auch in einschlägigen (Entwickler*innen-)Communities

Ihr Profil …

Erforderlich sind:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium, d.h. Master (Uni oder FH) oder Diplom (Uni) in der Informatik, Informationstechnologie oder einer verwandten technisch naturwissen-schaftlichen Disziplin mit einem Schwerpunkt in der Software-Entwicklung.
  • Erfahrungen in Web-Technologien (z.B. HTML, CSS, XML, PHP, JavaScript, Webservices und APIs, MySQL/PostgreSQL)
  • Erfahrungen in Java oder Python
  • Erfahrungen in der Anwendung gängiger Software-Management Tools (z.B. Jenkins, Gradle, Git, Docker, Kubernetes, JIRA)
  • Linux-Kenntnisse
  • gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • gute analytische und kommunikative Fähigkeiten
  • strukturiertes und methodisches Vorgehen bei der Erarbeitung technischer Lösungen
  • Dienstleistungs- umsetzungs- und teamorientiertes Denken und Handeln

Erwünscht sind:

  • Erfahrungen in der Entwicklung und dem Betrieb sicherheitskritischer IT-Infrastrukturen

Die Bereitschaft zu gelegentlichen Tageseinsätzen am anderen Standort und zu Dienstreisen sowie die Bereitschaft zu Weiterbildungen wird erwartet.

Unser Angebot…

  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem dynamischen und spannenden Umfeld, in dem Teamarbeit, Transparenz, offene Innovationsprozesse und ständige Weiterbildung unverzichtbar sind
  • die Altersvorsorge für den öffentlichen Dienst (VBL)
  • ein Arbeitsplatz an der Hamburger Binnenalster oder der Kieler Förde
  • Teilzeitbeschäftigung ist in Abhängigkeit mit den betrieblichen Erfordernissen grundsätzlich möglich.
  • Chancengleichheit und Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Sie fühlen sich angesprochen?

Dann machen Sie jetzt den nächsten Schritt und bewerben Sie sich online (Kenn-Nr. Z2-02), mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Abschlüsse, Zeugnisse, Zertifikate, ggf. Referenzen). Sie haben Fragen? Dann wenden Sie sich gern an Dr. Timo Borst (t.borst@remove-this.zbw.eu, Tel. 0431-8814-312) oder Dr. Frank Lindemann (f.lindemann@remove-this.zbw.eu, Tel. 0431-8814-437).

Die Gesundheit aller hat für uns oberste Priorität, daher werden wir die Vorstellungsgespräche digital führen.

Die Stiftung ist bestrebt, den Anteil von weiblichen Beschäftigten zu erhöhen und fordert deshalb entsprechend qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Bitte senden Sie uns Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung – auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher hiervon abzusehen - bis zum 19.11.2020.

Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Jetzt bewerben

Informationen zu weiteren IT-Stellen in dem interdisziplinären Projekt

Stellenausschreibung als PDF herunterladen