Leitung Digitalisierungszentrum (m/w/i/t)

Für unseren Standort in Kiel.

Die ZBW – Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft ist eine forschungsbasierte Informationsinfrastruktur für Wirtschaftswissenschaften und Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft. Die Einrichtung ist eine der weltweit größten ihrer Art und beherbergt mehr als 4 Millionen Medieneinheiten. Zudem ermöglicht sie den Zugang zu ca. 2,2 Millionen digitalen Volltexten. Die ZBW ist wissenschaftlich an die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel angegliedert.


Die Abteilung „Bestandserhaltung“, in der das Digitalisierungszentrum angesiedelt ist, deren neue Leitung wir suchen, hat zur Aufgabe, die Medien und ihre Inhalte dauerhaft verfügbar zu machen. Die ZBW retrodigitalisiert die Inhalte ihrer gedruckten Altbestände und erhält die digitalen Objekte aus dem Digitalisierungszentrum sowie originär digitale Dokumente im Rahmen der digitalen Langzeitarchivierung. Insofern unterstützt die Abteilung die e-preferred-Strategie der ZBW.

Wir suchen am Standort Kiel zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unsere Abteilung Bestandserhaltung Sie als
Leitung Digitalisierungszentrum (m/w/i/t)

Das Entgelt erfolgt nach EG 10 TV-L (Vollzeit – zzt. 38,7 Stunden/Woche). Die Stelle ist gem. § 14 Absatz 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) zunächst auf 2 Jahre befristet, aber mit Option auf Verlängerung.


Ihre Aufgaben…

  • Leitung des Digitalisierungszentrums auf fachlicher und organisatorischer Ebene
  • Management und Innovationsmanagement des Digitalisierungszentrums auf operativer Ebene
  • Mitarbeit im Digitalisierungszentrum
  • Qualitätskontrolle der Retrodigitalisate und der dazu gehörigen Strukturdaten


Ihr Profil…

Erforderlich sind:

  • abgeschlossenes Studium (Uni oder FH, mind. Bachelor) im Bibliotheks- oder Informatikumfeld, vorzugsweise Bibliotheks- und Informationsmanagement oder Systembibliothekar*in
  • gutes grundlegendes Verständnis und Erfahrungen mit IT-gestützten Prozessen
  • Pragmatismus und Sinn für effizientes Arbeiten
  • Teamfähigkeit
  • gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • sicherer Umgang mit MS-Office, insbesondere MS Excel

Erwünscht sind:

  • mehrjährige Berufserfahrung in einer Bibliothek, vorzugsweise in einem Digitalisierungszentrum
  • Kenntnisse von Metadatenstandards (vorzugsweise MARC 21)
  • Führungsqualitäten, sehr gute Kommunikationsfähigkeit und Organisationsfähigkeit
  • Kenntnisse über und Erfahrungen mit Workflow-Management Systemen, vorzugsweise zur Retrodigitalisierung
  • fundierte Kenntnisse von Datenformaten für Retrodigitalisate (z.B. JPG, TIFF, PDF) und deren Metadaten (z.B. METS/MODS) sowie Erfahrung in der Erstellung und im Umgang mit diesen Daten

Die Bereitschaft zu gelegentlichen Tageseinsätzen am anderen Standort und zu Dienstreisen wird erwartet.

Unser Angebot…

  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem dynamischen und spannenden Umfeld, in dem Teamarbeit, Transparenz, offene Innovationsprozesse und ständige Weiterbildung unverzichtbar sind
  • die Altersvorsorge für den öffentlichen Dienst (VBL)
  • ein Arbeitsplatz an der Kieler Förde
  • Teilzeitbeschäftigung ist in Abhängigkeit mit den betrieblichen Erfordernissen grundsätzlich möglich.
  • Chancengleichheit und Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Sie fühlen sich angesprochen?

Dann machen Sie jetzt den nächsten Schritt und bewerben Sie sich online (Kenn-Nr.B2-10).

Sie haben Fragen?

Dann wenden Sie sich gern an Dr. Monika Zarnitz (m.zarnitz@remove-this.zbw.eu, Tel. 0431 / 8814-431) oder Nicole Clasen (n.clasen@remove-this.zbw.eu, Tel. 040/42834-228).

Bitte senden Sie uns Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung – auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher hiervon abzusehen – bis zum 21.10.2019.

Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Stellenausschreibung als PDF herunterladen