Studentische Hilfskräfte (m/w/i/t) oder wissenschaftliche Hilfskräfte, BA (m/w/i/t) - Digitale Informationsinfrastrukturen

Für unseren Standort Hamburg oder Kiel.

Die ZBW – Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft ist eine Einrichtung der außeruniversitären Forschungsorganisation Leibniz-Gemeinschaft. Sie ist zudem ein unabhängiges An-Institut der Universität zu Kiel. Die ZBW ist eine High-Tech Informationsinfrastruktur und forscht in der Informatik und verwandten Bereichen, insbesondere im Umfeld Forschungsdatenmanagement, Web Science und Open Science. Zudem entwickelt die ZBW innovative Technologien zum Betrieb der IT-Infrastruktur der weltweit größten Spezialbibliothek für Wirtschaftswissenschaften. Die Forschergruppe der ZBW umfasst derzeit zwei Professuren: Digitale Informationsinfrastruktur (Prof. Tochtermann) und Web Science (Prof. Peters). Insgesamt sind in dieser Gruppe 22 Forschende in der ZBW tätig.

Die Arbeitsgruppe „Digitale Informationsinfrastrukturen“ sucht regelmäßig zur Unterstützung von Projekttätigkeiten am Standort Hamburg oder Kiel:

studentische Hilfskräfte (m/w/i/t) oder wissenschaftliche Hilfskräfte, BA (m/w/i/t)

Die Stellen sind initial zwischen 3 und 6 Monate befristet mit der Option auf Verlängerung. Der Umfang der Tätigkeit umfasst normalerweise 40 Stunden/Monat, individuelle Absprachen sind möglich. Die Stundenvergütung beträgt bei studentischen Hilfskräften 9,46 € bei wissenschaftlichen Hilfskräften mit Bachelorabschluss 10,33 €.

Ihre Aufgaben …

  • Unterstützung bei laufenden Forschungsprojekten (u.a. Use Case Entwicklung für Anforderungsdefinitionen, Konzeption von Algorithmen, Prototypentwicklung, Durchführung von Recherchen)
  • Unterstützung bei der Erstellung von Präsentationen von Projektergebnissen

Ihr Profil …

  • eingeschrieben in einem Studiengang, vorzugsweise Informatik oder Wirtschaftsinformatik
  • Interesse an den Forschungsthemen der Arbeitsgruppe Digitale Informationsinfrastrukturen (vgl. https://www.zbw.eu/de/forschung/science-2-0/)
  • Spaß und Interesse an Softwareentwicklung
  • sehr gute Kenntnisse in Standard-Software (Microsoft Office, Latex)
  • selbstständiges und zuverlässiges Arbeiten, hohe Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit
  • Spaß am Organisieren und Kommunizieren; lösungs- und ergebnisorientiertes Arbeiten

Unser Angebot…

  • Sammlung von Erfahrungen in wissenschaftlichem Arbeiten in einem dynamischen Forschungsgebiet
  • Einblicke in Projekte mit interessanten Praxispartnern
  • ein kollegiales und motivierendes Arbeitsumfeld
  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit
  • flexible Arbeitszeiten
  • Chancengleichheit und Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Sie fühlen sich angesprochen?

Dann machen Sie jetzt den nächsten Schritt und bewerben Sie sich online (Kenn-Nr. D3-D02) mit einem kurzen Motivationsschreiben mit Lebenslauf und Notenauszug - auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher hiervon abzusehen.

Sie haben Fragen?

Dann wenden Sie sich gern an Prof. Dr. Klaus Tochtermann (k.tochtermann@remove-this.zbw.eu).

Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Jetzt bewerben

Stellenanzeige als PDF herunterladen