Metadatenmanager*in / Fachkoordinator*in ERM

Für unseren Standort Hamburg oder Kiel.

Die Abteilung A2 - Integrierte Erwerbung und Katalogisierung ist zuständig für die operative Erwerbung der Medien, die Erschließung von Ressourcen durch Erfassung bzw. Generierung von Metadaten sowie das Metadaten-Management. Die Metadaten bilden die Grundlage, um den Nutzerinnen und Nutzern einen effizienten und komfortablen Zugang zu wirtschaftswissenschaftlichen Informationen, wie über das Fachportal EconBiz oder den Open-Access-Server EconStor, zu gewährleisten. Auf dem Weg zur Digitalen Bibliothek wird der Anteil elektronischer Ressourcen sowie der Einsatz moderner technischer Systeme, Verfahren und Werkzeuge zunehmend ausgebaut.

Der Bereich Metadatenmanagement koordiniert Lieferungen von Metadatensätzen, sorgt für deren Integration in die Informationssysteme der ZBW und analysiert sie für das Daten-Qualitätsmanagement und statistische Zwecke. An der Schnittstelle zwischen Bibliothek und IT ist das Metadatenmanagement bei Projekten beratend tätig und unterstützt die (Weiter-) Entwicklung der Informationssysteme.

Wir suchen am Standort Hamburg oder Kiel zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unsere Abteilung Integrierte Erwerbung und Katalogisierung Sie als

Metadatenmanager*in / Fachkoordinator*in ERM

Das Entgelt erfolgt nach EG 9 TV-L (Vollzeit – zzt. 38,7 Stunden/Woche).

Ihre Aufgaben …

… als Metadatenmanager*in sind

  • Metadatenmanagement, u.a. Entwickeln von Mappings, Vorbereiten von Datenabzügen und Datenlieferungen
  • Weiterentwicklung von Metadatenschemas und konzeptionelle Mitarbeit bei der Weiterentwicklung der Informationssysteme der ZBW
  • Datenanalysen für das Qualitätsmanagement von Metadaten und für statistische Zwecke
  • Mitarbeit an Projekten und Unterstützung der Abteilungen der ZBW im Bereich Metadaten / Katalogisierung

… als Fachkoordinator*in Elektronisches Ressourcen Management (ERM) sind

  • Wahrnehmung der Schnittstellenfunktion für lizenzierte elektronische Ressourcen zwischen den Gruppen der Abteilung Integrierte Erwerbung und Katalogisierung (Erwerbung und Nachweis) und dem Lizenz-Management (Lizenzverhandlung)
  • Pflege von Metadaten für lizenzierte Zeitschriften- Paket-Informationen in der Elektronischen Zeitschriftenbibliothek (EZB)
  • Analyse, Normalisierung, Import und Pflege von Zeitschriften- und eBook-Paket-Informationen in der Global Open Knowledgebase (GOKb)
  • Pflege von Metadaten für elektronische Ressourcen in weiteren Systemen (u.a. HAN-Server)
  • Mitarbeit in der ZBW-Arbeitsgruppe zur Einführung eines Moduls für das Management elektronischer Ressourcen
  • Mitarbeit bei der Weiterentwicklung von Workflows zwischen Lizenz-Management und Metadaten-Management

Ihr Profil …

Erforderlich sind:

  • abgeschlossenes Studium für den gehobenen Dienst an wissenschaftlichen Bibliotheken, vorzugsweise Bibliotheks- und Informationsmanagement oder abgeschlossenes Studium mit Berufserfahrung im Metadatenmanagement
  • Kenntnisse und Erfahrung mit Metadatenstandards (vorzugsweise PICA+, MARC 21, Dublin Core)
  • Kenntnisse über die Lizenzierung von elektronischen Ressourcen, deren Verwaltung und/oder deren Nachweis
  • Kenntnisse der Auszeichnungssprache XML
  • sicherer Umgang mit Internetanwendungen und PC-Standardsoftware
  • gute Deutsch- und Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift
  • sehr gute Kommunikationsfähigkeit, insbesondere bzgl. der Schnittstelle zwischen IT und Bibliothek
  • analytisches Denkvermögen, sowie die Fähigkeit, konzeptionell und selbständig zu arbeiten
  • Teamfähigkeit

Erwünscht sind:

  • Erfahrungen im Metadatenmanagement
  • Kenntnisse in der Anwendung eines Bibliothekssystems (vorzugsweise integriertes Bibliothekssystem wie PICA CBS/LBS)
  • Kenntnisse der KBART Initiative (insbesondere KBART Files)
  • Kenntnisse bei der Analyse von Datensätzen in Texteditoren (Mustererkennung mit „Regulären Ausdrücken“)
  • Kenntnisse von XML-Standards wie XPath, XQuery und XSLT sowie entsprechender Werkzeuge(u.a. BaseX)
  • Kenntnisse bei der Nutzung von Programmierschnittstellen (APIs) und Recherche-Schnittstellen (SRU u.a.)

Die Bereitschaft zu Tageseinsätzen am anderen Standort und zu Dienstreisen sowie zur Teilnahme am Spätdienst wird erwartet.

Unser Angebot…

  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem dynamischen und spannenden Umfeld, in dem Teamarbeit, Transparenz, offene Innovationsprozesse und ständige Weiterbildung unverzichtbar sind
  • die Altersvorsorge für den öffentlichen Dienst (VBL)
  • ein Arbeitsplatz an der Hamburger Binnenalster oder der Kieler Förde
  • Teilzeitbeschäftigung ist in Abhängigkeit mit den betrieblichen Erfordernissen grundsätzlich möglich.
  • Chancengleichheit und Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Sie fühlen sich angesprochen?

Dann machen Sie jetzt den nächsten Schritt und bewerben Sie sich online (Kenn-Nr.A2-01).

Sie haben Fragen?

Dann wenden Sie sich gern an Kirsten Jeude (k.jeude@remove-this.zbw.eu, Tel. 040 42834-295).

Bitte senden Sie uns Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung – auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher hiervon abzusehen - bis zum 28.02.2019.

Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Jetzt bewerben!

Stellenausschreibung als PDF herunterladen